Richter, Nico (1915-1945)
heute: 18
gestern: 42
diese Woche: 142
letzte Woche: 153
dieser Monat: 165
letzter Monat: 689
Total: 30838

United States 34.5%United StatesJapan 3.7%JapanPoland 2.2%PolandBelgium 0.9%BelgiumIreland 0.8%IrelandAustralia 0.5%Australia
Germany 13%GermanyRepublic Of Korea 3.3%Republic Of KoreaSwitzerland 2.1%SwitzerlandArgentina 0.8%ArgentinaAustria 0.7%AustriaIslamic Republic Of Iran 0.4%Islamic Republic Of Iran
United Kingdom 4.9%United KingdomItaly 3.3%ItalySpain 1.9%SpainMexico 0.8%MexicoRomania 0.7%RomaniaBarbados 0.4%Barbados
China 4.4%ChinaFrance 2.3%FranceSweden 1.9%SwedenUkraine 0.8%UkraineTaiwan 0.7%TaiwanThailand 0.4%Thailand
Netherlands 4%NetherlandsRussian Federation 2.2%Russian FederationCanada 1.8%CanadaBrazil 0.8%BrazilGreece 0.5%GreeceCzech Republic 0.4%Czech Republic
recent visitor statistic

Search Our Site

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

(nach dem Manuskript)

Die erste Komposition Richters, die erhalten ist, ist sein im Alter von 17 Jahren komponiertes Violinkonzert von 1933. Es wurde erstmals von der Händel-Orchester-Gesellschaft unter Henny Schol in einem Konzert des Amsterdam Muziek Lyceum am 16. März 1935 aufgeführt . Laut Richters Notizbuch dauerte, das Stück etwa zehn Minuten, laut einer im folgenden Jahr aufgestellten Werkliste habe es zwölf Minuten Dauer. Er nennt es eine freie Improvisation, das Orchester hat in seinen Augen eine wichtigere Rolle als die bloße Begleitung irgendwelcher wilden Kapriolen des Solisten. Richter war davon überzeugt, dass die solistischen Selbstdarstellung dem ernst zu nehmenden Musiker fremd sei.

Ein der Kritiker war zwar weniger begeistert von der Struktur des Stückes, lobte aber die Atmosphäre im Lento. Im Allegro erschienen besonders die originelle Rhythmik und der Orchesterklang und von Interesse, vor allem in der Verwendung der Blechbläsern. Ein anderer Kritiker erkannt eine realistische Klangmalerei städtischer Klänge, wogegen er aber den Solopart als anspruchsvoll genug ansah..(Julie Muller van Santen - Übersetung S.F.)

 

erst logo

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren